Neuschnee und die erste Skitour in diesem Jahr – Osterfelderkopf

Durch die aktuelle Corona Pandemie sind die Ski Lifte hier in Deutschland alle geschlossen. Wir machen uns mit dem ersten Schnee in diesem Jahr mit Tourenski trotzdem Richtung Osterfelderkopf.

Wir parken unser Auto am Parkplatz Hausberg. Hier wird mittlerweile enorm viel Parkgebühr fällig (15€ 7-17 Uhr). Wichtig ist auch zu erwähnen das Nachts die Polizei dort keine Camper oder Vans stehen lässt. Zwischen 17:00 und 7:00 Uhr gilt dort absolutes Halteverbot. Leider geht dieses Jahr jeder auf Skitour und das erlebt man vor allem am Wochenende sehr stark. Die Betreiber der Liftanlagen sind deshalb echt genervt das „Ihre“ Pisten von uns wieder zerstört werden.

Wir starten unten auf der Horn-Abfahrt Richtung Ziel. Anfangs waren die Verhältnisse nicht so schön, der erste Schnee dieses Jahr hatte morgens aber eine recht gute Konsistenz und war so für eine Abfahrt mit den alten Skier ausreichend.

Hier ist zu erwähnen um so später startet, so bescheidener ist die Schneedecke da wirklich viele Tourengeher den Osterfelder erklimmen wollen.

Zischen dem Talstationsgebäude und der Skischule Garmisch-Partenkirchen geht es weiter am Pistenrand der unteren Hornabfahrt.

Kurz nach einem steileren Aufschwung zweigt die Route nach rechts in den Wald zur Tonihütte ab. Man passiert die Hütte und folgt der Beschilderung bis zur Talstation des Tröglliftes. (Wer bereits genug hat, biegt hier links in Richtung Hausberg ab und erreicht so Drehmöser 9, Bayernhaus oder Garmischer Haus). Wer weiter zum Kreuzeck oder zur Hochalm will, folgt der Aufstiegsspur über die Kreuzwankl-Umfahrung durch den Tourengehertunnel unter dem Tröglhang hindurch.

Über den Unteren Skiweg erreicht man teilweise am Pistenrand, teilweise im Wald auf schmalen Pfaden das Kreuzeck. Wer jetzt noch weiter will, kann vom Kreuzeckhaus über den Längenfeldersattel bis zur Hochalm weiter aufsteigen.

Fazit eine schöne Skitour die man morgens gehen sollte. Wir Startenten um 7 Uhr und kamen um 11 Uhr wieder ins Tal. Hierbei machten wir noch ein paar Foto Stops und oben eine gemütliche Brotzeit.

Die Verhältnisse wurden oben immer besser und haben in der abfahrt richtig spass gemacht. Bitte denkt jedoch immer an eure Sicherheitsausrüstung, den aktuell sind alle Pisten gesperrt und unterliegen keinerlei Lawinenkontrolle des Betreibers. Die Steigung sowie die aktuelle Schneehöhe bietet zwar ein geringeres Lawinen Risiko jedoch sollte eine Beurteilung der Lage immer tagesaktuell erfolgen.


Hier findet ihr meine Ausrüstung

Ganz neu und zum ersten mal meinen neuen Skitouren Rucksack dabei :
BLACK DIAMOND – Dawn Patrol 25

Die Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision und somit unterstützt du diesen Blog. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: