Wank (1780hM)

Der Hausberg von Garmisch-Patenkirchen lässt sich über seine Wege leicht Wandern und hat keine Schwierigkeiten beim Auf-sowie Abstieg. Der Aufstieg ist sehr aussichtsreich und lässt sich durch die gut markierten Wanderwege leicht erklimmen. Der Aufstieg ist mit Hunden auch sehr schön zu begehen.

Der Aufstieg geht gleich hinter dem Parkplatz am Haus Wank empor, man folgt einer kleinen Seitenstraße etwas nach Links abknickend auf den sogenannten Wankweg. Dort folgt man der Beschilderung : Josefsbichl und Gamshütte. Den Weg folgt man und hält sich bei der ersten Bank über dem Gashang rechts Richtung Gamshütte. Hier wandert man an einem steilen Waldhang entlang in ein kleines Tal hinein. Dort sieht man am Ende des Kessels einen leichten Wasserfall. Der Weg leitet über kleine Brücken und einigen Stufen hoch zur Gamshütte (1000hM). Diese auf einem Gashang frei stehende Hütte lädt zum Verweilen ein. (Mein Tipp: Abends mit einer schönen Brotzeit den Sonnenuntergang schauen, direkt gegenüber der Alpsitze und der korpulenten Zugspitze)

Gamshütte (1000hM)

Man geht dann hinter der Hütte gerade aus weiter nach oben und folgt dem Kiesweg bis zur Seilbahn. Von der Seilbahn etwas links weg gelangt man zum Gipfel sowie zur DAV Hütte.

Aufstieg mit leichten Schneeauflagen.

Den Abstieg kann man über die selbe Route wie die vom Aufstieg nehmen oder man fährt mit der Seilbahn wieder ins Tal abwärts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s